Reisen – Länder der Erde

Jährlich reisen Millionen Deutsche in die schönsten Länder der Erde. Ganz oben steht dabei als Reiseziel natürlich Spanien, sowie die Türkei und auch Italien. Die sonnigen Ländern haben es den Deutschen einfach angetan. Doch auch die nordischen Länder, wie Schweden, Norwegen und Finnland, stehen bei den Deutschen weiterhin hoch im Kurs. Die Gegensätze aus Warm und Kalt faszinieren die Deutschen und sorgen dafür, dass jedes Jahr Millionen in den Urlaub reisen.

Wer eine Reise plant, sollte allerdings ein paar Grundregeln beachten. Abgesehen vom preislichen Rahmen entscheiden nämlich hauptsächlich die familiären Rahmenbedingungen über den Urlaubsort. Ein Single kann zum Beispiel eher auf die Partyinsel Mallorca reisen, als eine Familie mit Kindern unter 10 Jahren. Die Kinder könnten zwar an den Strand, würden dort allerdings vor einem Berg von Alkoholleichen stehen. Als Familienfreundlich haben sich dagegen die nordischen Länder erwiesen. Auch Ägypten und einige Regionen in der Türkei sind für Familien ideal. Doch generell gilt Vorsicht, denn man sollte sich über das Hotel, in das man „einziehen“ möchte, gründlich informieren um böse Überraschungen zu vermeiden. Gerne werden Hotels in Prospekten als erste Klasse dargestellt und sind in Wahrheit oftmals Baustellen oder halbe Ruinen. Hier gilt, dass man während der Reise unbedingt den Reiseveranstalter informieren muss und Beweisfotos schießen sollte um später eine Reisepreisminderung vor Gericht durchzusetzen.

Doch in der Regel geht der Urlaub für die meisten Deutschen gut, denn die Hotelstandards werden mehr oder weniger durch den ADAC und andere Clubs geprüft und Warnungen vor bestimmten Hotels schrecken die Kunden ab. So sorgen die Hotels immer mehr dafür, dass den Urlaubern auf der Reise jeder Wunsch erfüllt wird. Neben den klassischen Reiseländern werden übrigens auch immer mehr die USA, sowie die asiatischen Länder für Reisen sehr beliebt. Neben dem kulturellen Unterschied lockt vor allem die Natur jährlich tausende Urlauber zu einem einmaligen Erlebnis an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>