Infos zur Costa del Sol

Die Costa del Sol, zu deutsch Sonnenküste, befindet sich im Süden Spaniens an der Mittelmeerküste. Das Klima ist hier typisch mediterran. Also mit heißen uns trockenen Sommern und milden Wintern. Sollten Sie im Sommer die Sonnenküste in Andalusien besuchen, bedenken Sie bitte die Temperaturen steigen teilweise bis 40 Grad. Die angenehmste Reisezeit ist von November bis März mit maximalen Temperaturen von 20 Grad.

An der Costa del Sol befinden sich viele Badeorte. Torremolinos gehört sicher zu den bekannten Küstenorten mit einer guten touristischen Infrastruktur. Hier finden Sie auch riesige Hotelburgen in der Nähe des Strandes. Dem Ort Torremolinos wurde aber auch ein Buch gewidmet. James A. Michener schrieb „Die Kinder von Torremolinos“. Weiter südlich befindet sich der Küstenort Marbella. Den Ort kann man ohne Übertreibung als mondän charakterisieren. In Marbella gibt es einen Yachthafen mit einer exklusiven Klientel. Interessant ist es in einem der zahlreichen Cafes im Hafenviertel einen Café con leche (Milchkaffee) zu trinken und das Treiben zu beobachten. Aber Sie finden hier an der Sonnenküste natürlich auch kleinere Ortschaften. Eine davon ist Nerja. Es liegt ungefähr 60 km nördlich von Malaga. In Nerja findet man eine Steilküste mit kleinen Sandstrände die durch Treppen zu erreichen sind. Der Ort bietet eine belebte Altstadt mit vielen kleinen Geschäften, Cafes und Restaurants. Nicht versäumen sollten Sie die riesigen Tropfsteinhöhlen, Cueva de Nerja. Sie liegen etwa 3 km außerhalb von Nerja.

Einer der Flughäfen an der Costa del Sol ist in Malaga, einer quirligen Hafenstadt mit einer Stierkampfarena. Hier wurde auch der berühmteste Maler Spaniens geboren. Pablo Picasso erblickte am 25. Oktober 1881 in Malaga das Licht der Welt.
Sollten Sie an der Sonnenküste Ihren Urlaub verbringen, gibt es für Sie im Hinterland einiges zu entdecken. In zwei Autostunden erreichen Sie die Sierra Nevada, die eine Höhe von 3482 m erreicht. Von November bis Mai können Sie hier Skifahren. Einen Tagesausflug nach Granada sollten Sie ebenfalls nicht verpassen und die weltberühmte Alhambra besichtigen. Die Alhambra ist eine riesige Burganlage im maurischen Baustil. Durch das arabische Viertel von Granada, den Albaicín, zu schlendern sollten Sie nicht auslassen.

Ein Gedanke zu „Infos zur Costa del Sol“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>