Die Türkei – Das Reiseland zwischen den Meeren

Mit schier endlos erscheinenden Sandstränden und zahlreichen abwechslungsreichen Landschaften hat sich die Türkei zu einem der wohl beliebtesten Reiseländer der Deutschen entwickeln können.

Zahlreiche touristische Angebote schaffen ansprechende Reize und sorgen für einen abwechslungsreichen und ebenso auch vielseitigen Urlaub auf ganzer Linie. Dabei hat die Türkei als Reiseland insbesondere für Wasserratten einiges zu bieten. Die Küsten des Landes befinden sich an drei Meeren und bieten somit Abwechslung auf ganzer Linie. Während die Türkische Riviera mittlerweile zu den beliebtesten Regionen überhaupt gehört, präsentieren sich auch die anderen Gebiete mehr und mehr auf einem beeindruckenden Vormarsch. Während man sich im Westen von dem Ägäischen Meer verwöhnen lassen kann, warten im Süden die Fluten des Mittelmeeres auf die zahlreichen Erholungssuchenden. Das Schwarze Meer präsentiert sich hingegen im Norden des Landes. Somit kann man sich in der ganzen Türkei auf einen erholsamen und zugleich auch ansprechenden Badeurlaub freuen.

Doch auch die Städte der Türkei lassen sich mit Highlights aufwarten So kann man sich in Istanbul und Antalya in einem der schönen und zugleich auch modernen Hotels niederlassen. In Bodrum warten zahlreiche Angebote auf die Gäste des Landes und schaffen Vielfalt auf allen Ebenen. Zudem hat Istanbul ein ganz besonderes Highlight zu bieten. So dürfen die Gäste der Stadt eigenständig wählen, ob sie im Schwarzen Meer oder im Marmara Meer baden möchten. Im Norden des Landes präsentieren sich dem menschlichen Auge zahlreiche interessante Städte, die mit architektonischen Meisterwerken und typisch türkischer Gastlichkeit begeistern können. An erster Stelle müssen dabei natürlich Samsun und Trabzon genannt werden.

Die Metropole des Westens ist hingegen das ansprechende Izmir, das bereits seit Jahren in den meisten Reisekatalogen zu finden ist. In Izmir befindet sich der zweitgrößte Hafen der Türkei und so genießt die Stadt auch aus wirtschaftlicher und politischer Hinsicht ein sehr großes Interesse. Die türkische Mittelmeerküste ist seit jeher ein beliebtes Ziel der zahlreichen Mittelmeerkreuzfahrten und bietet mit verschiedensten Angeboten ein ansprechendes Panorama für die Sinne. So bekannt und beliebt wie Izmir ist heute aber auch die Stadt Antalya. Auch sie ist ein sehr häufiges und ebenso auch interessantes Ziel der zahlreichen Mittelmeerkreuzfahrten und begeistert unter anderem in historischer Hinsicht. So erzählt Antalya nicht nur eine interessante, sondern insbesondere auch bewegende Geschichte, die sich in den meisten Straßen der Stadt noch immer mit Reminiszenzen offenbart. In Antalya befindet sich zudem der größte Flughafen der Südküste und so ist die Stadt gerade für den internationalen Tourismus von immenser Bedeutung. Ausgehend von Deutschland wird Antalya mehrmals am Tag angeflogen, sodass auch Spontanentschlossene nicht auf einen Urlaub in der Türkei verzichten müssen. Ausgehend von der Stadt bieten sich zahlreiche verschiedene Ausflüge an. An erster Stelle muss dabei natürlich das größte Geothermie Kraftwerk der Welt genannt werden, dass sich nur unweit von Denizli befindet.

Die Türkei präsentiert sich dabei aber zweifelsfrei nicht nur als ein Ziel für den Badeurlaub, sondern hat sich in den letzten Jahren auch in Sachen Kururlaub einen Namen machen können.

Besonders beliebt ist dabei das charmante Bursa, das mit seinen zahlreichen Thermalquellen auch außerhalb des Landes bekannt ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>