Der Mallorca Urlaub – das liebste Ziel der Deutschen

Schon seit Jahren gehört die ansprechende Baleareninsel Mallorca zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Während der Ballermann 6 und der Bierkönig überwiegend junge Menschen auf die Insel im Mittelmeer locken, begeistern einzelne Orte vor allem die ältere Klientel. Dabei zieht es mittlerweile Menschen der verschiedensten Altersklassen nach Mallorca und alle sind sich dabei in einem Punkt einig – diese Insel hat einen ganz besonderen Charme. Immerhin mangelt es in einem Mallorca Urlaub weder an Angebotsvielfalt noch an Bekanntschaften. Zudem kann die Baleareninsel zu nahezu jeder Jahreszeit besucht werden. Dabei stehen Playa De Plama und S’Arenal insbesondere in den Sommermonaten hoch im Kurs. Aber auch im Frühling und Herbst ist dieses Fleckchen durchaus einen Besuch wert. Auf Grund der zahlreichen deutschen Urlauber, die ihre Reise auf Mallorca verbringen, spricht man heute in Verbindung mit der Baleareninsel häufig schon von Oberbayern und greift damit auch so manch ein klassisches Klischee auf. Immerhin ist die Insel insbesondere wegen der zahlreichen Veranstaltungen bekannt, die zum Beispiel in der Diskothek Riu Palace stattfinden. Aber auch der Mega-Park hat sich zu einem durchaus attraktiven Ziel für die meisten Reisenden entwickeln können.

Dass der Mallorca Urlaub dabei scheinbar im Trend liegt, beweisen Jahr für Jahr die Besucherzahlen. Während man in der Vergangenheit einen kleinen Einbruch auf der Insel hinnehmen musste, konnte 2006 ein neuer Besucherrekord erreicht werden und die Faszination gegenüber diesem Domizil scheint bei den meisten Menschen kaum abzureißen. Auf Mallorca befinden sich mittlerweile zahlreiche Hotels und Clubanlagen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Doch obwohl die Hotels der Insel mit zahlreichen Angeboten aufwarten und zudem günstige Preise aufs Parkett legen können, lässt sich ein Trend auch auf dieser Insel erkennen. Immer mehr Urlauber verabschieden sich von der klassischen Pauschalreise und wählen eine günstige Ferienwohnung bei Privatpersonen. Insbesondere die älteren Gäste haben diese Form des Reisens für sich entdecken können und nutzen die finanziellen Vorteile, die dadurch für sie entstehen. Hingegen steigen die meisten jungen Menschen noch immer in einer der zahlreichen Hotelanlagen ab. Die Popularität, die die Baleareninsel heute genießt, kommt aber nicht von ungefähr. Immerhin bietet Mallorca mittlerweile alles, was man sich von einem Traumurlaub wünscht. Die Flugzeit von Deutschland ist gänzlich kurz. Zudem ist die Insel nahezu hervorragend mit Deutschland verbunden. Das Klima auf Mallorca hat einen sehr angenehmen Charakter und die langen Strände lassen die meisten Urlauberherzen bereits ab dem ersten Moment höher schlagen. Zudem hat sich das aufregende Nachtleben zu einem Wahrzeichen für die Insel entwickeln können.

Das internationale Flair und die charmante, zugleich aber auch abwechslungsreiche Landschaft sind weitere Merkmale, die für einen Urlaub auf Mallorca sprechen und die Insel zu einer der beliebtesten in ganz Europa machen. Mallorca ist dabei insbesondere in Verbindung mit dem Badeurlaub bekannt. Immerhin verfügt die Insel über exzellente Strände und malerische Landschaften, die das Panorama zum Leben erwecken. Im Hinterland begeistern die kleinen Dörfer mit Traditionen, die für Mallorca kaum typischer sein könnten. Zudem findet man auch auf dieser doch oftmals sehr überladenen Insel einige kleine Buchten, an denen man Ruhe und Entspannung genießen kann. Im Hinterland von Mallorca befinden sich zahlreiche Fincas, die sich insbesondere für einen Erholungsurlaub anbieten. Abseits von dem klassischen Strandurlaub, den so manch ein Reisender nicht gerade schätzt, kann man in den kleinen, charmanten Fincas den eigenen Sommerurlaub verbringen. Zudem darf man sich im Hinterland immer wieder auf kleine und große kulinarische Meisterwerke freuen, die für diese Insel mehr als typisch sind.

Ein Gedanke zu „Der Mallorca Urlaub – das liebste Ziel der Deutschen“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>